Top

Hand A zahlreiche Missale-Fragmente (siehe unter "Beschreibung")

AT3500-FragmC61_ISr-s.jpg
I*r

MISSALE
Einzelblatt >310x225.

Zahlreiche Fragmente (in situ sowie in der Fragmentensammlung), öfter von Papierspiegelblatt überklebt. Schriftraum 240/250x160. Eine Spalte zu 28/29 Zeilen. — Rote Überschriften und Zwischentitel. Rote ein- bis dreizeilige Majuskelinitialen; Initialen zu den Formularanfängen mit blattähnlichen Konturbegleitern (z. B. Cod. 61, I*r). Zu Hauptfesten mehrfarbige Rankeninitialen (siehe Fragm. Cod. 61, I*v, Cod. 292, HDS und Fragm. 30).

Fragmente in situ: Cod. 11, I*, Cod. 12, I, I*, Cod. 13, I, I*, Cod. 38, HDS, Cod. 61, I*, Cod. 154, HDS, Cod. 196, HDS, Cod. 208, HDS, Cod. 219, HDS, Cod. 235, HDS, Cod. 258, HDS, Cod. 261, HDS, Cod. 265, HDS, Cod. 266, HDS, Cod. 283, HDS, Cod. 292, HDS, Cod. 293, HDS, Cod. 295, HDS, Cod. 297, HDS, Cod. 329. — Fragmente in der Fragmentensammlung: Fragm. 4/1, 9 (3 Blätter), 26, 28, 30.