Heiligenkreuz OCist, Fragm. Cod. 282, fol. I* (Heiligenkreuz, 3. Viertel 12. Jh. )
Notizen zur Kodikologie (ausg. Schrift und Buchschmuck) und/oder zum Inhalt next

LITURGISCHE TEXTE
1 Fragment. • Einzelblatt ursprünglich >155 x >210 • Heiligenkreuz, 3. Viertel 12. Jh.

Beschnittenes und gestürzt eingebundenes Doppelblatt, Format (einschließlich Falz vor Bl. 81) ca. 215x155. Einzelblatt ursprünglich >155 x >210. Schriftraum beschnitten, ursprünglich >110, Breite ca. 75. Im Falz des Doppelblattes keine Heftfädeneinschnitte erkennbar, das Doppelblatt daher ursprünglich Teil einer ungebundenen kodikologischen Einheit.

Textabfolge (nach Ausweis des Falzes): I*rv obere Hälfte, I*vr untere Hälfte.
(I*r linke Hälfte) Ambrosius, Hymnus Aeterna Christi munera. Textanfang weggeschnitten, Textabbruch: . . . ] letis canamus mentibus . . . – . . . exultat in his.
(I*v rechte Hälfte) Ps. 3,6 - 4,5 (Textabbruch). . . . ]pit me. Non timebo . . . – . . . peccare quae dicitis.
(I*r linke Hälfte) : Nachträge von einer Hand des 13./14. Jh.:
Vers: Ingenium, mores, animam, res, corpus, honores
Tot perdit vere bona clericus in muliere
Qui sit absque nisi homines non sunt mihi visi
Omnibus invisi vulnerat hasta nisi
Amen dico tibi et tu non venies ibi

(I*v linke Hälfte) Venantnius Fortunatus, Hymnus Pange lingua in honore sanctae Crucis (Karfreitags-Hymnus), Beginn: Pange, lingua, gloriosi proelium certaminis et ] super crucis tropeo dic triumphum nobilem, qualiter redemptor orbis inmolatus vicerit. De parentis porthoplasti (!). Textabbruch.

Hand A ( = Schreiber HLK 79 A): I*v rechte Hälfte Z.1 - 13 men(dacium)

AT3500-FragmC282_ISv-s1.jpg
I*v

Hand B: I*v rechte Hälfte Z.13 (men)dacium - 16

AT3500-FragmC282_ISv-s2.jpg
I*v

Hand C: I*r linke Hälfte

AT3500-FragmC282_ISr-s.jpg
I*r

Hand D: I*v linke Hälfte

AT3500-FragmC282_ISv-s3.jpg
I*v
Hand A ( = Schreiber HLK 79 A) auf 1 Seite : I*v rechte Hälfte Z.1 - 13 men(dacium) I*v
AT3500-FragmC282_ISv-s1.jpg
I*v
Hand B auf 1 Seite : I*v rechte Hälfte Z.13 (men)dacium - 16 I*v
AT3500-FragmC282_ISv-s2.jpg
I*v
Hand C auf 1 Seite : I*r linke Hälfte I*r
AT3500-FragmC282_ISr-s.jpg
I*r
Hand D auf 1 Seite : I*v linke Hälfte I*v
AT3500-FragmC282_ISv-s3.jpg
I*v
Schreiber in Abfolge ihres Auftretens in Fragm. Cod. 282: Schreiber / Seiten / Standort
 Hand A = HLK 79 A1I*v rechte Hälfte Z.1 - 13 men(dacium)
 Hand B1I*v rechte Hälfte Z.13 (men)dacium - 16
 Hand C1I*r linke Hälfte
 Hand D1I*v linke Hälfte