Top
Teil 1: fol. 1-71 (Heiligenkreuz, 4. Viertel 12. Jh.)

Hand A auf 23 Seiten: 1r, 1v Z.8 - 15 ipsa, 1v Z.19 Nam - 3r Z.6 cuncti, 3r Z.20 utrum - 4r Z.3 qui, 4r Z.8 - 4v, 5r Z.4 - 7v Z.31, 8r Z.14 animum - 9v Z.3 est, 9v Z.12 tamen - 14

AT3500-209_1r-s.jpg
1r
AT3500-209_9r-s.jpg
9r

Hand B auf 2 Seiten: 1v Z.1 - 7, 1v Z.15 altitudine - 19 ostendunt

AT3500-209_1v-s.jpg
1v

Hand C ( = Schreiber HLK 31 B) auf 122 Seiten: 3r Z.6 neque - 20 questio est, 11v Z.16 virtutibus - 71r

AT3500-209_12v-s.jpg
12v
Schreiber HLK 31 B in 10 kodikologischen Einheiten:
in 10 als
 Textschreiber auf 488 Seiten, in einer als
 Rubrikator,
Tätigkeitszeitraum ca. 1151-1200
 = 
Heiligenkreuz, Cod. 31 (Heiligenkreuz, 3. Viertel 12. Jh.), Hand B auf 72 Seiten: 49r - 60v Z.1 sagittamus, 60v Z.20 - 63r Z.7 malum, 63v - 84r Z.27 potest, Rubriken 52v, 59r, 67v, 73r (mit Zeigehand), 78v50r
 
 
AT3500-31_49r-s.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 31, 49r
 = 
 
AT3500-126_48v-s.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 126, 48v
 = 
 
AT3500-145_121r-s.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 145, 121r
 = 
 
AT3500-145_142r-s.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 145, 142r
AT3500-145_172v-s.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 145, 172v
 = 
 
AT3500-145_174r-s.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 145, 174r
 = 
Heiligenkreuz, Cod. 209, Teil 1 (Heiligenkreuz, 4. Viertel 12. Jh.), Hand C auf 122 Seiten: 3r Z.6 neque - 20 questio est, 11v Z.16 virtutibus - 71r12r, 71r
 
AT3500-209_12v-s.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 209, 12v
 = 
Heiligenkreuz, Cod. 227, Teil 1 (Heiligenkreuz, 3. Viertel 12. Jh.), Hand A auf 24 Seiten: 1v - 2v, 19r - 24v, 38v - 42v1v, 19r, 38v
 
AT3500-227_1v-s.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 227, 1v
 = 
Heiligenkreuz, Cod. 227, Teil 3 (Heiligenkreuz, 3. Viertel 12. Jh.), Hand M auf 12 Seiten: 75rb Z.20 - 75vb Z.30 Mons ca(vus), 83va Z.30 - 39 (Spaltenende), 84ra Z.6 - 84vb, 86ra Z.1 - 4, 86va Z.6 (?), 86va Z.12 - 87ra Z.11, 87va Z.4 - 88vb75v
 
AT3500-227_75v-s.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 227, 75v
 = 
Heiligenkreuz, Cod. 228, Teil 2 (Heiligenkreuz, 2. Hälfte 12. Jh.), Hand B auf 102 Seiten: 63r - 95v, 113r - 130v63r, 82v, 113r
 
AT3500-228_63v-s.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 228, 63v
 = 
Heiligenkreuz, Cod. 238, Teil 2 (Heiligenkreuz, 3. Viertel 12. Jh.), Hand B auf 22 Seiten: 97r - 107v Z.24 ambulantes97r, 100v
 
AT3500-238_97r-s.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 238, 97r

Hand D auf 2 Seiten: 4r Z.3 quod - 7, 5r Z.1 - 3

AT3500-209_4r-s.jpg
4r

Hand E auf 5 Seiten: 7v Z.32 - 8r Z.14 concedere, 9v Z.3 ad - 12 Sed, 9v Z.15 - 25 potest

AT3500-209_8r-s.jpg
8r

Hand F auf 5 Seiten: 9v Z.25 Iam - 11v Z.16 viri

AT3500-209_10r-s.jpg
10r

Rubrikator A alle Rubriken in Teil 1 (1r, 10v, 38r)

AT3500-209_Rubrik10v-s.jpg
10v

Korrektor A auf 18r, 19r, 19v, 22r, 24r, 27v, 29v, 30v

AT3500-209_corr29v-s.jpg
Korr20v
Teil 2: fol. 72-127 (Heiligenkreuz, 4. Viertel 12. Jh.)

Hand G auf 23 Seiten: 72r - 83r Z.1

AT3500-209_72r-s.jpg
72r

Hand H auf 89 Seiten: 83rb Z.2 - 127r

AT3500-209_83v-s.jpg
83v

Rubrikator B alle Rubriken in Teil 2 (75v, 84v, 99v)

AT3500-209_Rubrik72r-s.jpg
72r

Hand I (nahzeitiger Nachtrag) 127r - 127v

AT3500-209_127v-s.jpg
127v
FL: Châtillon1992, a. O., 236 nimmt an, daß Heiligenkreuz 209 und Zwettl 76 von einer verlorenen oder nicht identifizierten Vorlage abhängen.

Datierung:
IM der beiden Teile sehr ähnlich (s. vor allem die hervorgehobenen Initialen) >> beide (?) Teile 4. Viertel 12. Jh. (Teil II t. p. 21. Februar 1173 - Kanonisation Thomas Cant.).

Hand A: unregelmäßige Schrift (Duktuswechsel 1v, 7r, 9r ...), mehrere g. Gleichbleibend: et1, N, Q.
Mehrere Schriftproben abbilden! - siehe Duktuswechsel 96r, 104r, 125v
Hand B: Q ähnlich zu HLK 17 A
Hand H: et2 und M wie bei 213 B

+Wenige Rubriken ( >> RU - alle aufgenommen). Die drei Rubriken im ersten sowie die vier Rubriken im zweiten Teil jeweils von einer Hand. RU-B ähnlich zu Hand A (Schluss-s, C)

Wenige Korrekturen. Mehrzahl von einer einzigen Hand ( >> CO-A ); Korrektur auf 65r von Hand C, Korrektur auf 64v nicht zuordbar. CO-A evtl. identisch mit Hand C.