Top

Zwettl, Cod. 91
(Heiligenkreuz, 2. Drittel 12. Jh.)

Hand A auf 2 Seiten: 1r - 1v

AT9800-91_1r-s.jpg
1r

Hand B ( = Schreiber HLK 77 E) auf 232 Seiten: 2r - 52r Z.13 doceant, 52r Z.15 Cum - 117r

AT9800-91_2v-s.jpg
2v
Schreiber HLK 77 E in 3 kodikologischen Einheiten:
in 3 als
 Textschreiber auf 244 Seiten,
Tätigkeitszeitraum ca. 1134-1175
 = 
Heiligenkreuz, Cod. 77, Teil 1 (Heiligenkreuz, Mitte/3. Viertel 12. Jh.), Hand E auf 11 Seiten: 90ra Z.20 et citro - 90rb, 90va Z.11 - 33 (rati)onem, 91vb Z.23 (princi)pale - 92ra Z.26 perdidit, 92va Z.12 - 94ra Z.4 persuadit, 94va Z.1 - 3 (vi)ribus, 94vb Z.16 huius - 95rb Z.11 tractatoribus94v
 
AT3500-77_94vb-s.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 77, 94vb
 = 
Zwettl, Cod. 91 (Heiligenkreuz, 2. Drittel 12. Jh.), Hand B auf 232 Seiten: 2r - 52r Z.13 doceant, 52r Z.15 Cum - 117r2v, 3r, 52r, 117r
 
AT9800-91_2v-s.jpg
Zwettl, Cod. 91, 2v
 = 
 
AT9800-161_88r-s.jpg
Zwettl, Cod. 161, 88r

Hand C ( = Schreiber HLK 19 A) 52r Z.13 Quem - 15 fuit

AT9800-91_52r-s.jpg
52r
Schreiber HLK 19 A in 19 kodikologischen Einheiten:
in 20 als
 Textschreiber auf 400 Seiten, in 2 als
 Rubrikator,
Tätigkeitszeitraum ca. 1134-1175
 = 
Heiligenkreuz, Cod. 19 (Heiligenkreuz, 1134/1147), Hand A (Zeichen) auf 40 Seiten: 1ra - 8vb, 10va - 20ra Z.15 populi, 21*rb Z.32 corpora - 36 (Seitenende), 28rb Z.14 possunt - 24, 31rb Z.11 et - 20 (fatea)tur1r, 2r, 21*r
 
AT3500-19_3r-s.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 19, 3r
 = 
 
AT3500-77_54vb-s.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 77, 54vb
 = 
 
AT3500-103_22r-s2.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 103, 22r
 = 
 
AT3500-133_30r-s.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 133, 30r
 = 
Heiligenkreuz, Cod. 147 (Heiligenkreuz, 3. Viertel 12. Jh.), Hand C (vgl. v. a. Hand HLK 221 A) auf 38 Seiten: 93v Z.1 - 10 uva, 93v Z.18 - 30 (Seitenende), 94r Z.20 - 94v Z.12, 95r Z.19 - 30 (Seitenende), 95v Z.16 - 96r Z.3, 113r Z.8 precepta - 20, 113v Z.1 - 7 quidem, 114r Z.4 conciliantur - 22, 114v Z.1 - 15, 117v Z.12 - 25 animam, 119r Z.14 et - 30 (Seitenende), 119v Z.9 sed - 25, 121r Z.22 et - 121v Z.19 iocundatur, 122v Z.2 Iohannes - 123r, 124v Z.10 si - 31 (Seitenende), 128v Z.6 Fricare - 129r Z.14, 129v Z.26 - 130r Z.18, 132r Z.2 - 30 (Seitenende), 134r Z.2 Virtus - 30 (Seitenende), 134v Z.2 cum - 14, 136v Z.7 - 21, 141v Z.1 - 19 temporibus, 143r Z.24 quia - 143v Z.15, 147v Z.1 - 22, 159v Z.1 - 4, 166r Z.9 Itaque - 15 Augustinus, 167r Z.25 ubi - 30 (Seitenende), Randglossen114r, 123r
 
AT3500-147_93v-s.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 147, 93v
 = 
 
AT3500-186_121v-s.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 186, 121v
 = 
 
AT3500-193_28r-s.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 193, 28r
 = 
 
AT3500-219_65v-s.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 219, 65v
 = 
Heiligenkreuz, Cod. 221, Teil 1 (Heiligenkreuz, 3. Viertel 12. Jh.), Hand A (v.a. Hand HLK 147 C) (Zeichen) auf 87 Seiten: 1v - 44r, Rubriken auf 1v Z.4 und 27, 6rv, 9v, 11r, 33r Z. 8 f., 34r, 1v, 34r, 44r
 
 
AT3500-221_1v-s.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 221, 1v
 = 
 
AT3500-221_44v-s.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 221, 44v
 = 
Heiligenkreuz, Cod. 221, Teil 1 (Heiligenkreuz, 3. Viertel 12. Jh.), Rubrikator B: Rubriken 33r Explicit ... dispensatione, 44v, 45r (1. Rubrik)Rubriken 44v, 45r
 
AT3500-221_44v+45r-s.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 221, Rubriken 44v, 45r
 = 
Heiligenkreuz, Cod. 230 (Heiligenkreuz, Mitte 12. Jh.), Hand D auf 2 Seiten: 48v Z.1 - 11, 80r Z.6 a parochia - 2048v
 
AT3500-230_48v-s.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 230, 48v
 = 
Heiligenkreuz, Cod. 244 (Heiligenkreuz, 1142/1147), Hand B (Zeichen) auf 4 Seiten: 3r Z.1 - 7 terram, 52r Z.8 de - 20 matre, 71r Z.1 - 6, 114r Z.2 Si - 8 facere3r, 52r, 71r, 114r
 
AT3500-244_52r-s.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 244, 52r
 = 
 
AT3500-256_18r-s.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 256, 18r
 = 
Heiligenkreuz, Cod. 282 (Heiligenkreuz, 3. Viertel 12. Jh.), Hand B auf 84 Seiten: 41v Z.14 - 42r Z.8 inditio, 42r Z.11 - 82v42r, 42v, 82v
 
AT3500-282_42v-s.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 282, 42v
 = 
 
AT3500-FragmC176_Iv-linkeHaelfte-s.jpg
Heiligenkreuz, Fragm. Cod. 176, Iv linke Hälfte
 = 
Wien ÖNB, Cod. 697 (Baumgartenberg, Mitte 12. Jh.), Hand D (Zeichen) auf 14 Seiten: 35va Z.14-21, 37rb Z.12-35 (Seitenende), 40ra, 40va Z.26-35, 40vb Z.6 quasi - Z.13, 46vb Z.15 Terra - Z.36 (Seitenende), 49ra Z.1-8 est, 49rb Z.1-15, 50ra Z.1-24 voluisset, 50rb Z.10 deo - Z.35 (Seitenende), 51ra Z.25 verba - Z.35 (Spaltenende), 52rb Z.1-16, 53rb Z.5 Leo - Z.24, 54va Z.9-35 (Spaltenende)53rb
 
AT8500-697_35va-s.jpg
Wien ÖNB, Cod. 697, 35va
 = 
Wien ÖNB, Cod. 706 (Baumgartenberg, 3. Viertel 12. Jh.), Hand E (Zeichen) auf 30 Seiten: 16vb Z.1 - 12, 24ra Z.1 dixerit - 12, 26rb Z.6 vel - 21 (perci)pere, 28va Z.1 - 17, 30va Z.29 - 34 (Spaltenende), 42vb Z.1 - 18, 71rb Z.24 - 29, 75vb Z.1 - 12, 82va Z.15 samaritanus - 33 (Spaltenende), 98ra, 99va Z.1 - 19, 101va Z.27 panes - 101vb Z.10, 102vb Z.23 ut - 33 (Spaltenende), 110ra Z.6 - 16, 112ra Z.2 - 11 faciam, 115vb Z.13 Ergo - 14, 115vb Z.18 - 28, 131va Z.7 - 15, 132ra Z.3 Si - 20, 132rb Z.26 mundi - 33 (Spaltenende), 136ra Z.1 - 13, 139va Z.28 operentur - 33 (Spaltenende), 140ra Z.28 (tri)nitate - 140rb Z.13, 142rb Z.16 tam - 32 (Spaltenende), 142va Z.1 - 12 esse, 143va, 144vb Z.6 - 33 (Spaltenende), 145ra Z.1 - 1016v, 144v
 
AT8500-706_24r-s.jpg
Wien ÖNB, Cod. 706, 24r
 = 
Wien ÖNB, Cod. 948 (Heiligenkreuz, 3. Viertel 12. Jh.), Hand B (Zeichen) auf 67 Seiten: 18v - 20r, 22r - 22v Z.13 demonstrationem, 23r Z.9 modo - 30 dicit, 24v Z.10 divina - 28v Z.28 quo(modo), 29r - 36v, 53v Z.3 deo - 12, 54r Z.1 - 27, 55r Z.7 ante - 67r Z.27 pulchritudinis, 75r Z.28 gradus - 35 (Seitenende), 77r Z.17 (bonu)m est - 77v Z.9 tradidit, 77v Z.27 - 78r Z.25 conformitatem20r
 
AT8500-948_20r-s.jpg
Wien ÖNB, Cod. 948, 20r
 = 
 
AT9800-4_102v-s.jpg
Zwettl, Cod. 4, 102v
 = 
 
AT9800-91_52r-s.jpg
Zwettl, Cod. 91, 52r

Hand D ( = Schreiber ZWETTL 299 A) (nahzeitiger Nachtrag, Zwettl, um 1170 (?)) 117v Z.1 - 5 ipsius

AT9800-91_117v-s.jpg
117v
Schreiber ZWETTL 299 A in 7 kodikologischen Einheiten:
in 7 als
 Textschreiber auf 550 Seiten, in einer als
 Rubrikator,
Tätigkeitszeitraum ca. 1134-1175
 = 
Zwettl, Cod. 91 (Heiligenkreuz, 2. Drittel 12. Jh.), Hand D (nahzeitiger Nachtrag, Zwettl, um 1170 (?)): 117v Z.1 - 5 ipsius117v
 
AT9800-91_117v-s.jpg
Zwettl, Cod. 91, 117v
 = 
Zwettl, Cod. 93 (Zwettl, 3. Viertel 12. Jh.), Hand A auf 143 Seiten: 1r - 72r, alle Rubriken (ausgenommen 6r)1r, 8v, 55v, 72v
 
 
AT9800-93_1r-s.jpg
Zwettl, Cod. 93, 1r
 = 
Zwettl, Cod. 238, Teil 1 (Zwettl, 2. Drittel 12. Jh.), Hand A: 1r - 21v Z.18 docuerit, 22r - 116v3r, 3v, 30v, 57r, 116v
 
AT9800-238_3r-s.jpg
Zwettl, Cod. 238, 3r
 = 
Zwettl, Cod. 280 (Zwettl, Mitte/3. Viertel 12. Jh.), Hand D auf 87 Seiten: 99r - 100v Z.24, 101r Z.9 pisca - 103r Z.14, 103r Z.21 - 103v Z.1 R(elictis), 103v Z.11 (?) - 29 (Seitenende), 104r - 123v Z.4 valeo (Einschub: 112r in Z.1f. ), 123r Z.6 - 123v Z.1 capti, 123v Z.2 animam - 22, 123v Z.28 plene - 125v Z.3 meus, 125v Z.19 (Ita)que - 127v Z.9 sepissime, 127v Z.15 - 128r Z.12, 128v Z.21 - 129v Z.9, 129v Z.25 - 29 (Seitenende), 130r Z.15 ore - 131r Z.6 elemosinarum, 131r Z.12 - 131v Z.25 (confi)teretur, 132r Z.3 - 29 (Seitenende), 139r - 144v99r, 128v, 144r
 
AT9800-280_99r-s.jpg
Zwettl, Cod. 280, 99r
 = 
Zwettl, Cod. 296, Teil 2 (Zwettl, Mitte/3. Viertel 12. Jh.), Hand D auf 168 Seiten: 103r - 128v Z.8 (mulie)ris, 128v Z.15 - 135r Z.1 potest, 135r Z.4 - 138v Z.11, 139r - 182v103r, 103v, 182v
 
AT9800-296_103r-s.jpg
Zwettl, Cod. 296, 103r
 = 
Zwettl, Cod. 299, Teil 1 (Zwettl, Mitte/3. Viertel 12. Jh. ), Hand A auf 149 Seiten: 2r - 74v Z.14 patiuntur, 82r (?) - 83v Z.17 doctrinam2r, 3r
 
AT9800-299_3r-s.jpg
Zwettl, Cod. 299, 3r
 = 
Zwettl, Cod. 299, Teil 2 (Zwettl, Mitte/3. Viertel 12. Jh. ), Hand N auf 2 Seiten: 105v Z.6 - 29 (Seitenende), 108r Z.4 non - 10 frater108r
 
AT9800-299_108r-s.jpg
Zwettl, Cod. 299, 108r

Hand E (nahzeitiger Nachtrag, Zwettl, um 1170 (?)) 117v Z.5 dormicionis - 20

AT9800-91_117v-s2.jpg
117v