Top

Heiligenkreuz, Fragm. Cod. 29
, fol. I
(Heiligenkreuz, Mitte / 3. Viertel 12. Jh.)

Hand A ( = Schreiber HLK 78 A) auf 2 Seiten: fol. I

AT3500-FragmC29_Irv-s.jpg
Irv
Schreiber HLK 78 A in 15 kodikologischen Einheiten:
in 15 als
 Textschreiber auf 873 Seiten, in 2 als
 Rubrikator, in einer als
 Korrektor
Tätigkeitszeitraum ca. 1134-1175
zu Schreiber HLK 78 A vgl. Haidinger—Lackner 2015, 30 (Anm. 88), 32; Abb. 102-105.
 = 
 
AT3500-23_40ra-s.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 23, 40ra
 = 
Heiligenkreuz, Cod. 23, Teil 3 (Heiligenkreuz, 1134/1147), Hand H (Zeichen) auf 14 Seiten: 47rb Z.7 in - 47vb, 48rb Z.20 cum - 36, 154ra - 158va, 161va Z.31 Vidisti - 161vb Z.5154r, 154v
 
AT3500-23_154r-s.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 23, 154r
 = 
Heiligenkreuz, Cod. 62 (Heiligenkreuz, 1134/1147), Hand B (Zeichen) auf 19 Seiten: 80ra Z.7 cecitate - 80rb Z.6 nuncupatur, 80v - 87ra Z.8, 137ra Z.28 pariter - 137v, 138ra Z.9 et sanguinem - 2180v
 
AT3500-62_80v-s.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 62, 80v
 = 
Heiligenkreuz, Cod. 78 (Heiligenkreuz, 1134/1147), Hand A (Zeichen) auf 303 Seiten: 1v - 152r1v, 2r, 20v, 59r, 152r
 
AT3500-78_1v-s1.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 78, 1v
 = 
Heiligenkreuz, Cod. 135 (Heiligenkreuz, 3. Viertel 12. Jh.), Hand B (Zeichen) auf 34 Seiten: 18rb Z.20 - 23 (cele)bratum est, 23v - 39v24v
 
AT3500-135_23v-s.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 135, 23v
 = 
Heiligenkreuz, Cod. 154 (Heiligenkreuz, 3.Viertel 12. Jh.), Hand A (Zeichen) auf 158 Seiten: 1r - 14r, 14v Z.11 materia - 15v Z.6, 16r - 79v, Korrekturen in Lage 1-6 (z.B. 22v, 45r, 51v)1v, 18r, 79v
 
 
AT3500-154_5r-s.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 154, 5r
 = 
Heiligenkreuz, Cod. 174 (Heiligenkreuz, 3. Viertel 12. Jh.), Hand B auf 8 Seiten: 36v Z.12 - 35 (Seitenende), 40r Z.8 et conferebat - 18, 49r Z.18 Ubi - 31, 51v Z.4 - 18, 52r Z.26 - 36 (Seitenende), 53r Z.20 Ideo - 33, 57v Z.14 Quare - 24 Ierosolima, 89r Z.34 Huius - 36 (Seitenende)36v
 
AT3500-174_36v-s.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 174, 36v
 = 
Heiligenkreuz, Cod. 221, Teil 2 (Heiligenkreuz, 3. Viertel 12. Jh.), Hand E (v.a. Hand HLK 154 A) (Zeichen) auf 69 Seiten: 56r - 90r56r, 74r, 90r
 
AT3500-221_56r-s.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 221, 56r
 = 
Heiligenkreuz, Cod. 225, Teil 1 (Heiligenkreuz, 3. Viertel 12. Jh.), Hand C auf 6 Seiten: 41v Z.24 Sevit - 43v Z.18, 44r Z.1 - 14 computari42v, 44r
 
AT3500-225_41v-s2.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 225, 41v
 = 
Heiligenkreuz, Cod. 264 (Heiligenkreuz, 3. Viertel 12. Jh.), Hand A (Zeichen) auf 207 Seiten: 1v - 104r, alle Rubriken (ausgenommen Werktitel auf 7r)2r, 2v, 7r, 34r, 104r
 
 
AT3500-264_8v-s.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 264, 8v
 = 
 
AT6900-91_4v-s.jpg
Rein, Cod. 91, 4v
 = 
 
AT8500-706_64r-s.jpg
Wien ÖNB, Cod. 706, 64r
 = 
 
AT8500-830_70v-s.jpg
Wien ÖNB, Cod. 830, 70v
 = 
Wien ÖNB, Cod. 948 (Heiligenkreuz, 3. Viertel 12. Jh.), Hand A (Zeichen) auf 35 Seiten: 5r - 18r, 20v - 21v, 28v Z.28 (quo)modo - 32 (Seitenende), 77v Z.9 in quibus - 23 suo, 78r Z.25 et similitudinem - 78v Z.17, Rubrik auf 5r5r
 
 
AT8500-948_7r-s.jpg
Wien ÖNB, Cod. 948, 7r

BIBLIA
Als Falz vor dem Buchblock eingehängtes Fragment eines in der Höhe geringfügig oder nicht beschnittenen Einzelblattes. Format 375x55/60. Schriftraumhöhe ca. 290. Ursprünglich zwei Schriftspalten. 36 Zeilen. Initialen nicht ausgeführt.
Rectoseite mit 1 Par 4,8 - 4,18, Versoseite mit 1 Par 4,41 - 5,6.

Trägerhandschrift: