Top

Zwettl, Fragmentgruppe Cod. 85, fol. 136 etc. (Heiligenkreuz, 2. Drittel 12. Jh.)

Hand A ( = Schreiber Heinricus) auf 12 Seiten:  Fragm.Cod. 85, 136rv, Fragm. Cod. 187, 162rv, Fragm. Cod. 241, 1rv, Fragm. Cod. 270, 126rv, Fragm. Cod. 302, 148rv

AT9800-FragmC85_136r-s.jpg
Fragmentgruppe Cod. 85, fol. 136 etc., Fragm. Cod. 85, 136r
Schreiber Heinricus in 17 kodikologischen Einheiten
(in 16 als Textschreiber auf 1375 Seiten, in einer als Korrektor)
des Zeitraums 1134-1175
Schreiber Heinricus: Vgl. Haidinger—Lackner 2015, 28, 29, 30 (und Anm. 81, 82, 86, 89), 31 (und Anm. 92); Abb. 66-72.
[   Nachweise anzeigen   |   Schriftproben anzeigen   ]
 = 
Heiligenkreuz, Cod. 10, Teil 2 (Heiligenkreuz, 1134/1147), Hand C (Zeichen) auf 79 Seiten: 76r - 115ra Z.32 tamen76r, 76v, 77r
AT3500-10_76r-s.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 10, 76r
 = 
Heiligenkreuz, Cod. 19 (Heiligenkreuz, 1134/1147), Hand C (Zeichen) auf 510 Seiten: 9rb - 10rb, 20ra Z.15 Pro - 21*rb Z.32 caumate, 21*va - 28rb Z.14 plus (Hand C ?), 28rb Z.25 - 31rb Z.10 sunt, 31rb Z.20 Et - 86rb Z.21, 86va - 97rb Z.36 ethiopes, 97va - 138rb Z.33 et, 138va - 270rb, Korrekturen (z.B. 6r, 58r, 102v, 132r, 207v)9r, 9v, 94r, 139r, 270r
AT3500-19_9v-s.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 19, 9v
AT3500-19_270rb-s.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 19, 270rb
 = 
Heiligenkreuz, Cod. 91 (Heiligenkreuz, 1134/1147), Hand F (Zeichen) auf 23 Seiten: 178r Z.5 - 178v Z.13 beatitudine, 185va Z.33 - 195vb186r, 186v, 195v
AT3500-91_186r-s.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 91, 186r
 = 
Heiligenkreuz, Cod. 105 (Heiligenkreuz, 1134/1147), Hand D (Zeichen) auf 13 Seiten: 12v Z.22 video - 13r Z.25 idcirco, 15r Z.29 - 15v, 45ra - 47va Z.16 pretitulata, 48v, 54ra Z.1 - 215v
AT3500-105_15v-s.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 105, 15v
 = 
AT3500-106_4r-s.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 106, 4r
 = 
AT3500-113_86r-s.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 113, 86r
 = 
AT3500-115_10r-s.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 115, 10r
 = 
Heiligenkreuz, Cod. 176 (Heiligenkreuz, 3. Viertel 12. Jh.), Hand C auf 156 Seiten: 22v - 23r, 33r - 49vb Z.18 sive, 50ra - 51ra Z.31 fuerit, 51rb - 62rb, 62va Z.15 specialibus - 84rb Z.2 petendum, 87ra - 110vb22v, 50r, 110r
AT3500-176_39v-s.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 176, 39v
 = 
AT3500-178_5r-s.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 178, 5r
 = 
Heiligenkreuz, Cod. 186 (Heiligenkreuz, 3. Viertel 12. Jh.), Korrektor A: Korrekturen auf Freirändern (5r, 5v, 7r, 16v ... 100v, 101v, 116r) und Rasur (z. B. 11v Z. 15 f., 12r Z. 16 f., Z. 22 f., 15r Z.1-14, 18r Z.1-4 occupat)15r
AT3500-186_15r-s.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 186, 15r
 = 
Heiligenkreuz, Cod. 189, Teil 1 (Heiligenkreuz, 1134/1147), Hand D (Zeichen) auf 3 Seiten: 35r Z.21 - 36 (Seitenende), 54v, 55v Z.17 - 35 gratiam54v
AT3500-189_54v-s.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 189, 54v
 = 
Heiligenkreuz, Cod. 225, Teil 2 (Heiligenkreuz, 3. Viertel 12. Jh.), Hand D auf 8 Seiten: 68r - 71v, alle Rubriken in Teil II68r, 71v
AT3500-225_68r-s.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 225, 68r
 = 
Heiligenkreuz, Cod. 229 (Heiligenkreuz, 1134/1147), Hand B auf 2 Seiten: 85v Z.25 ex - 86r Z.685v, 86r
AT3500-229_86r-s.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 229, 86r
 = 
Heiligenkreuz, Cod. 237 (Heiligenkreuz, Mitte 12. Jh.), Hand B auf 53 Seiten: 72v Z.7 In Greco - 98v72v, 73r, 98v
AT3500-237_73r-s.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 237, 73r
 = 
AT3500-FragmC176_Ir-linkeHaelfte-s.jpg
Heiligenkreuz, Fragm. Cod. 176, fol. I, Ir linke Hälfte
 = 
Wien ÖNB, Cod. 706 (Baumgartenberg, 3. Viertel 12. Jh.), Hand I (Grundstock, Mitte 12. Jh.) auf 2 Seiten: Irv (Nekrolog-Fragment)Iv
AT8500-706_Iv-s.jpg
Wien ÖNB, Cod. 706, Iv
 = 
Zwettl, Fragmentgruppe Cod. 85, fol. 136 etc. (Heiligenkreuz, 2. Drittel 12. Jh.), Hand AFragm. Cod. 85, 136r, 136v, Fragm. Cod. 187, 162r, 162v, Fragm. Cod. 241, 1r, 1v, Fragm. Cod. 270, 126r, 126v, Fragm. Cod. 302, 148r, 148v
AT9800-FragmC85_136r-s.jpg
Zwettl, Fragmentgruppe Cod. 85, fol. 136 etc., Fragm. Cod. 85, 136r

ANTIPHONALE-FRAGMENTE
Pergament • 5 Fragmente • Einzelblatt ursprünglich 305 x ca. 210 • Heiligenkreuz, 2. Drittel 12. Jh.

Fragmente: Cod. 85, fol. 136 (305 x ca.210), Cod. 187, fol. 162 (///), Cod. 241, fol. 1 (257/260 x ca.180), Cod. 270, fol. 126 (245 x ca. 185, inkl. auf 128v angeklebtem Falz), Cod. 302, fol. 148 (245/248 x ca. 165). Die Einzelblätter in den Cod. 187, 241 und 302 sowie das gestürzt eingebundene Doppelblatt in Cod. 270 jeweils auf Buchblockformat beschnitten, das in Höhe und Breite gegenüber dem Buchblock etwas kleinere Einzelblatt in Cod. 85 (305 x ca. 210) hingegen nicht beschnitten.
15 Schrift- und Notenzeilen auf Blindlinierung. Schriftraum ca. 255x175; Schriftzeilenabstand 18 mm. Adiastematische Neumen, C- und F-Schlüssel. Rubriken, schlichte rote Initialmajuskeln.

(Cod. 187, 162rv ) Sabbato post. oct. epiph., feria II - VI post octavas epiph., Sabbato ante LXX

(Cod. 241, 1rv) Innocentes 28.12.), Agnes (21. 1.), Purif. BMV (2. 2.)

(Cod. 302, 148rv) Nat. Ioh. Bapt. (24.6.), Petrus et Paulus. ap. (29. 6.), Maria Magdalena (22.7.)

(Cod. 85, 136rv) Maria Magdalena (22. 7.), Vincula Petri (1.8.), Laurentius (10. 8.), Assumptio BMV (15. 8.)

(Cod. 270, 126 ) Dedic. eccl., pro defunctis, etc.