Top

Heiligenkreuz, Fragm. Cod. 176
, fol. I
(Heiligenkreuz, 2. Drittel 12. Jh.)

Hand A ( = Schreiber HLK 19 A) auf 2 Seiten: Ir rechte Hälfte, Iv linke Hälfte

AT3500-FragmC176_Iv-linkeHaelfte-s.jpg
Iv linke Hälfte
Schreiber HLK 19 A in 19 kodikologischen Einheiten:
in 20 als
 Textschreiber auf 400 Seiten, in 2 als
 Rubrikator,
Tätigkeitszeitraum ca. 1134-1175
zu Schreiber HLK 19 A vgl. Haidinger—Lackner 2015, 29, 30 (und Anm. 82, 85, 86, 89), 32 (Anm. 103); Abb. 77-82.
 = 
Heiligenkreuz, Cod. 19 (Heiligenkreuz, 1134/1147), Hand A (Zeichen) auf 40 Seiten: 1ra - 8vb, 10va - 20ra Z.15 populi, 21*rb Z.32 corpora - 36 (Seitenende), 28rb Z.14 possunt - 24, 31rb Z.11 et - 20 (fatea)tur1r, 2r, 21*r
 
AT3500-19_3r-s.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 19, 3r
 = 
 
AT3500-77_54vb-s.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 77, 54vb
 = 
 
AT3500-103_22r-s2.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 103, 22r
 = 
 
AT3500-133_30r-s.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 133, 30r
 = 
Heiligenkreuz, Cod. 147 (Heiligenkreuz, 3. Viertel 12. Jh.), Hand C (vgl. v. a. Hand HLK 221 A) auf 38 Seiten: 93v Z.1 - 10 uva, 93v Z.18 - 30 (Seitenende), 94r Z.20 - 94v Z.12, 95r Z.19 - 30 (Seitenende), 95v Z.16 - 96r Z.3, 113r Z.8 precepta - 20, 113v Z.1 - 7 quidem, 114r Z.4 conciliantur - 22, 114v Z.1 - 15, 117v Z.12 - 25 animam, 119r Z.14 et - 30 (Seitenende), 119v Z.9 sed - 25, 121r Z.22 et - 121v Z.19 iocundatur, 122v Z.2 Iohannes - 123r, 124v Z.10 si - 31 (Seitenende), 128v Z.6 Fricare - 129r Z.14, 129v Z.26 - 130r Z.18, 132r Z.2 - 30 (Seitenende), 134r Z.2 Virtus - 30 (Seitenende), 134v Z.2 cum - 14, 136v Z.7 - 21, 141v Z.1 - 19 temporibus, 143r Z.24 quia - 143v Z.15, 147v Z.1 - 22, 159v Z.1 - 4, 166r Z.9 Itaque - 15 Augustinus, 167r Z.25 ubi - 30 (Seitenende), Randglossen114r, 123r
 
AT3500-147_93v-s.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 147, 93v
 = 
 
AT3500-186_121v-s.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 186, 121v
 = 
 
AT3500-193_28r-s.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 193, 28r
 = 
 
AT3500-219_65v-s.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 219, 65v
 = 
Heiligenkreuz, Cod. 221, Teil 1 (Heiligenkreuz, 3. Viertel 12. Jh.), Hand A (v.a. Hand HLK 147 C) (Zeichen) auf 87 Seiten: 1v - 44r, Rubriken auf 1v Z.4 und 27, 6rv, 9v, 11r, 33r Z. 8 f., 34r, 1v, 34r, 44r
 
 
AT3500-221_1v-s.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 221, 1v
 = 
Heiligenkreuz, Cod. 221, Teil 1 (Heiligenkreuz, 3. Viertel 12. Jh.), Rubrikator B: Rubriken 33r Explicit ... dispensatione, 44v, 45r (1. Rubrik)Rubriken 44v, 45r
 
AT3500-221_44v+45r-s.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 221, Rubriken 44v, 45r
 = 
 
AT3500-221_44v-s.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 221, 44v
 = 
Heiligenkreuz, Cod. 230 (Heiligenkreuz, Mitte 12. Jh.), Hand D auf 2 Seiten: 48v Z.1 - 11, 80r Z.6 a parochia - 2048v
 
AT3500-230_48v-s.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 230, 48v
 = 
Heiligenkreuz, Cod. 244 (Heiligenkreuz, 1142/1147), Hand B (Zeichen) auf 4 Seiten: 3r Z.1 - 7 terram, 52r Z.8 de - 20 matre, 71r Z.1 - 6, 114r Z.2 Si - 8 facere3r, 52r, 71r, 114r
 
AT3500-244_52r-s.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 244, 52r
 = 
 
AT3500-256_18r-s.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 256, 18r
 = 
Heiligenkreuz, Cod. 282 (Heiligenkreuz, 3. Viertel 12. Jh.), Hand B auf 84 Seiten: 41v Z.14 - 42r Z.8 inditio, 42r Z.11 - 82v42r, 42v, 82v
 
AT3500-282_42v-s.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 282, 42v
 = 
 
AT3500-FragmC176_Iv-linkeHaelfte-s.jpg
Heiligenkreuz, Fragm. Cod. 176, Iv linke Hälfte
 = 
Wien ÖNB, Cod. 697 (Baumgartenberg, Mitte 12. Jh.), Hand D (Zeichen) auf 14 Seiten: 35va Z.14-21, 37rb Z.12-35 (Seitenende), 40ra, 40va Z.26-35, 40vb Z.6 quasi - Z.13, 46vb Z.15 Terra - Z.36 (Seitenende), 49ra Z.1-8 est, 49rb Z.1-15, 50ra Z.1-24 voluisset, 50rb Z.10 deo - Z.35 (Seitenende), 51ra Z.25 verba - Z.35 (Spaltenende), 52rb Z.1-16, 53rb Z.5 Leo - Z.24, 54va Z.9-35 (Spaltenende)53rb
 
AT8500-697_35va-s.jpg
Wien ÖNB, Cod. 697, 35va
 = 
Wien ÖNB, Cod. 706 (Baumgartenberg, 3. Viertel 12. Jh.), Hand E (Zeichen) auf 30 Seiten: 16vb Z.1 - 12, 24ra Z.1 dixerit - 12, 26rb Z.6 vel - 21 (perci)pere, 28va Z.1 - 17, 30va Z.29 - 34 (Spaltenende), 42vb Z.1 - 18, 71rb Z.24 - 29, 75vb Z.1 - 12, 82va Z.15 samaritanus - 33 (Spaltenende), 98ra, 99va Z.1 - 19, 101va Z.27 panes - 101vb Z.10, 102vb Z.23 ut - 33 (Spaltenende), 110ra Z.6 - 16, 112ra Z.2 - 11 faciam, 115vb Z.13 Ergo - 14, 115vb Z.18 - 28, 131va Z.7 - 15, 132ra Z.3 Si - 20, 132rb Z.26 mundi - 33 (Spaltenende), 136ra Z.1 - 13, 139va Z.28 operentur - 33 (Spaltenende), 140ra Z.28 (tri)nitate - 140rb Z.13, 142rb Z.16 tam - 32 (Spaltenende), 142va Z.1 - 12 esse, 143va, 144vb Z.6 - 33 (Spaltenende), 145ra Z.1 - 1016v, 144v
 
AT8500-706_24r-s.jpg
Wien ÖNB, Cod. 706, 24r
 = 
Wien ÖNB, Cod. 948 (Heiligenkreuz, 3. Viertel 12. Jh.), Hand B (Zeichen) auf 67 Seiten: 18v - 20r, 22r - 22v Z.13 demonstrationem, 23r Z.9 modo - 30 dicit, 24v Z.10 divina - 28v Z.28 quo(modo), 29r - 36v, 53v Z.3 deo - 12, 54r Z.1 - 27, 55r Z.7 ante - 67r Z.27 pulchritudinis, 75r Z.28 gradus - 35 (Seitenende), 77r Z.17 (bonu)m est - 77v Z.9 tradidit, 77v Z.27 - 78r Z.25 conformitatem20r
 
AT8500-948_20r-s.jpg
Wien ÖNB, Cod. 948, 20r
 = 
 
AT9800-4_102v-s.jpg
Zwettl, Cod. 4, 102v
 = 
 
AT9800-91_52r-s.jpg
Zwettl, Cod. 91, 52r

Hand B ( = Schreiber Heinricus) auf 2 Seiten: Iv rechte Hälfte, Ir linke Hälfte

AT3500-FragmC176_Ir-linkeHaelfte-s.jpg
Ir linke Hälfte
Schreiber Heinricus in 17 kodikologischen Einheiten:
in 16 als
 Textschreiber auf 1374 Seiten, in einer als
 Rubrikator, in 2 als
 Korrektor
Tätigkeitszeitraum ca. 1134-1175
zu Schreiber Heinricus vgl. Haidinger—Lackner 2015, 28, 29, 30 (und Anm. 81, 82, 86, 89), 31 (und Anm. 92); Abb. 66-72.
 = 
Heiligenkreuz, Cod. 10, Teil 2 (Heiligenkreuz, 1134/1147), Hand C (Zeichen) auf 79 Seiten: 76r - 115ra Z.32 tamen76r, 76v, 77r
 
AT3500-10_76r-s.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 10, 76r
 = 
Heiligenkreuz, Cod. 19 (Heiligenkreuz, 1134/1147), Hand C (Zeichen) auf 510 Seiten: 9rb - 10rb, 20ra Z.15 Pro - 21*rb Z.32 caumate, 21*va - 28rb Z.14 plus (Hand C ?), 28rb Z.25 - 31rb Z.10 sunt, 31rb Z.20 Et - 86rb Z.21, 86va - 97rb Z.36 ethiopes, 97va - 138rb Z.33 et, 138va - 270rb, Korrekturen (z.B. 6r, 58r, 102v, 132r, 207v)9r, 9v, 94r, 139r, 270r
 
 
AT3500-19_270rb-s.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 19, 270rb
AT3500-19_9v-s.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 19, 9v
 = 
Heiligenkreuz, Cod. 91 (Heiligenkreuz, 1134/1147), Hand F (Zeichen) auf 23 Seiten: 178r Z.5 - 178v Z.13 beatitudine, 185va Z.33 - 195vb186r, 186v, 195v
 
AT3500-91_186r-s.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 91, 186r
 = 
Heiligenkreuz, Cod. 105 (Heiligenkreuz, 1134/1147), Hand D (Zeichen) auf 13 Seiten: 12v Z.22 video - 13r Z.25 idcirco, 15r Z.29 - 15v, 45ra - 47va Z.16 pretitulata, 48v, 54ra Z.1 - 215v
 
AT3500-105_15v-s.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 105, 15v
 = 
 
AT3500-106_4r-s.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 106, 4r
 = 
 
AT3500-113_86r-s.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 113, 86r
 = 
 
AT3500-115_10r-s.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 115, 10r
 = 
Heiligenkreuz, Cod. 176 (Heiligenkreuz, 3. Viertel 12. Jh.), Hand C auf 156 Seiten: 22v - 23r, 33r - 49vb Z.18 sive, 50ra - 51ra Z.31 fuerit, 51rb - 62rb, 62va Z.15 specialibus - 84rb Z.2 petendum, 87ra - 110vb22v, 50r, 110r
 
AT3500-176_39v-s.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 176, 39v
 = 
 
AT3500-178_5r-s.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 178, 5r
 = 
Heiligenkreuz, Cod. 186 (Heiligenkreuz, 3. Viertel 12. Jh.), Korrektor A: auf Freirändern (z. B. 5r, 5v, 7r, 16v, 100v, 101v, 116r) und Rasur (z. B. 11v Z. 15 f., 12r Z. 16 f., Z. 22 f., 15r Z.1-14, 18r Z.1-4 occupat)15r
 
AT3500-186_15r-s.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 186, 15r
 = 
Heiligenkreuz, Cod. 189, Teil 1 (Heiligenkreuz, 1134/1147), Hand D (Zeichen) auf 3 Seiten: 35r Z.21 - 36 (Seitenende), 54v, 55v Z.17 - 35 gratiam54v
 
AT3500-189_54v-s.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 189, 54v
 = 
Heiligenkreuz, Cod. 225, Teil 2 (Heiligenkreuz, 3. Viertel 12. Jh.), Hand D auf 8 Seiten: 68r - 71v, alle Rubriken in Teil II68r, 71v
 
 
AT3500-225_68r-s.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 225, 68r
 = 
Heiligenkreuz, Cod. 229 (Heiligenkreuz, 1134/1147), Hand B auf 2 Seiten: 85v Z.25 ex - 86r Z.685v, 86r
 
AT3500-229_86r-s.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 229, 86r
 = 
Heiligenkreuz, Cod. 237 (Heiligenkreuz, Mitte 12. Jh.), Hand B auf 53 Seiten: 72v Z.7 In Greco - 98v72v, 73r, 98v
 
AT3500-237_73r-s.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 237, 73r
 = 
 
AT3500-FragmC176_Ir-linkeHaelfte-s.jpg
Heiligenkreuz, Fragm. Cod. 176, Ir linke Hälfte
 = 
Wien ÖNB, Cod. 706 (Baumgartenberg, 3. Viertel 12. Jh.), Hand I (Grundstock, Mitte 12. Jh.): Irv (Nekrolog-Fragment)Iv
 
AT8500-706_Iv-s.jpg
Wien ÖNB, Cod. 706, Iv
 = 
Zwettl, Fragmentgruppe Cod. 85 (Heiligenkreuz, 2. Drittel 12. Jh.), Hand AFragm. Cod. 85, 136r, 136v, Fragm. Cod. 187, 162r, 162v, Fragm. Cod. 241, 1r, 1v, Fragm. Cod. 270, 126r, 126v, Fragm. Cod. 302, 148r, 148v
 
AT9800-FragmC85_136r-s.jpg
Zwettl, Fragmentgruppe Cod. 85, Fragm. Cod. 85, 136r

GRADUALE
1 Fragment: Doppelblatt, beschnitten und gestürzt eingebunden, Format 290/300x215. Einzelblatt ursprünglich >215 x >150. Schriftraum ehemals ca. 140x200 zu 11 (heute 10) Schrift- und Notenzeilen. C- und F-Schlüssel. Rubriken und Initialen nicht ausgeführt. Nach den Texten zu schließen ursprünglich wohl das äußerste Doppelblatt des ersten Quaternios eines Graduales.
Fragment ursprünglich auf die Innenseite des Vorderdeckels geklebt. Darüber wurde bei Anfertigung des Barockeinbandes ein Papierblatt geklebt. Im Zuge der Restaurierung 2014 beide Blätter abgelöst, das Papierblatt auf den VD-Spiegel geklebt und das Fragment als Vorsatz (fol. I) eingehängt.

(Ir rechte Hälfte, Iv linke Hälfte) Dnca 1 adv., Dnca 2 adv.
(Iv rechte Hälfte, Ir linke Hälfte) Nat. dni II (in auroa), Nat. dni III (in die)

Trägerhandschriften:Cod. 85Cod. 187Cod. 241Cod. 270Cod. 302