Top

Heiligenkreuz, Cod. 250

Teil 1: fol. 1-168   (Heiligenkreuz, 3. Viertel 12. Jh.)

Hand A ( = Schreiber REIN 85 D) auf 334 Seiten:  1r - 132r Z.27 offensione, 132v - 167r

AT3500-250_1r-s.jpg
Cod. 250, 1r
Schreiber REIN 85 D in 5 kodikologischen Einheiten auf 625 Seiten des Zeitraums 1151-1175
Schreiber REIN 85 D: Vgl. Haidinger—Lackner 2015, 32.
[   Nachweise anzeigen   |   Schriftproben anzeigen   ]
 = 
Heiligenkreuz, Cod. 100 (Heiligenkreuz, 3. Viertel 12. Jh.), Hand B auf 3 Seiten: 59ra Z.4 spiritum - 59rb Z.2 gignentis anima, 60ra Z.12 - 60rb Z.7, 60rb Z.9 - 11 corruptione59r, 60r
AT3500-100_59ra-s.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 100, 59ra
 = 
Heiligenkreuz, Cod. 198 (Heiligenkreuz, 3. Viertel 12. Jh.), Hand C auf 3 Seiten: 94r Z.28 solida - 94v, 121r94v, 121r
AT3500-198_94v-s.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 198, 94v
AT3500-198_121r-s2.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 198, 121r
 = 
Heiligenkreuz, Cod. 250, Teil 1 (Heiligenkreuz, 3. Viertel 12. Jh.), Hand A auf 334 Seiten: 1r - 132r Z.27 offensione, 132v - 167r1r, 10r
AT3500-250_1r-s.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 250, 1r
 = 
Rein, Cod. 85 (Rein, 3. Viertel 12. Jh.), Hand D auf 226 Seiten: 83r Z.7 - 172r Z.17 dixit, 175v - 189r Z.2 diutius, 189v - 198v83r, 84r, 172r
AT6900-85_83r-s.jpg
Rein, Cod. 85, 83r
 = 
Wien ÖNB, Cod. 416 (Heiligenkreuz, 3. Viertel 12. Jh.), Hand D auf 59 Seiten: 4v Z.1 - 2 exhibebat, 5r Z.1 - 7 tuo, 5r Z.10 contemptus - 13, 5v Z.27 cito - 32 (Seitenende), 9r Z.1 - 2 remissurum, 11v Z.10 Lauriaci ..., 13r Z.10 et per XL fere annos, 14v Z.16 cellulam - 29 tepidi, 15r Z.4 lucra - 12, 15v Z.7 - 11, 16r Z.9 - 13 mora, 16r Z.27 (bis et), 16v Z.20 - 21 karissime, 17r Z.22 - 25 primo, 17v Z.12 - 18 seseque, 18r Z.23 reprobis - 36 (Seitenende), 18v Z.33 in Dei - 19r Z.8 luminis (?), 19r Z.18 et - 21 est, 19v Z.13 - 28 castissima (Einschub in Z. 16 f. ?), 21v Z.4 Ipse - 10 diu, 22r Z.2 flebili - 4 quandam, 22r Z.24 dicens - Z.36 (Seitenende), 22v Z.22 per - 32 circuivit, 22*r Z.1 - 8, 22*v Z.3 cuius - 7 convocavit, 23r Z.1 - 5 magnisque, 23v Z.15 Eodemque - 36 (Seitenende) (erste Wörter von anderer Hand ?), 24r Z.16 - 24v Z.13 breonensium, 85v - 98v, 99r Z.6 privarem - 7 meo, 100v Z.27 plebem - 101r Z.4, Rubriken (z.B. 79v)19v, 24v, 86r, 98v
AT8500-416_14v-s.jpg
Wien ÖNB, Cod. 416, 14v
AT8500-416_88r-s.jpg
Wien ÖNB, Cod. 416, 88r

Hand B  132r Z.27 temptemur - 29 (Seitenende)

AT3500-250_132r-s.jpg
Cod. 250, 132r
Teil 2: fol. 169-181   (Heiligenkreuz, 3. Viertel 12. Jh.)

Hand C ( = Schreiber HLK 24 A) auf 26 Seiten:  169r - 181v

AT3500-250_169r-s.jpg
Cod. 250, 169r
Schreiber HLK 24 A in 20 kodikologischen Einheiten auf 2455 Seiten des Zeitraums 1145-1180
Schreiber HLK 24 A: Vgl. Haidinger—Lackner 2015, 32.
[   Nachweise anzeigen   |   Schriftproben anzeigen   ]
 = 
AT3500-23_5v-s.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 23, 5v
 = 
Heiligenkreuz, Cod. 24, Teil 1 (Heiligenkreuz, 3. Viertel 12. Jh.), Hand A auf 482 Seiten: 1ra - 239rb Z.25, 239v - 241v1r, 92r, 241v
AT3500-24_1r-s.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 24, 1r
 = 
AT3500-26_198vb-s.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 26, 198vb
 = 
Heiligenkreuz, Cod. 33 (Heiligenkreuz, 3. Viertel 12. Jh.), Hand C auf 16 Seiten: 118va Z.25 - 126ra Z.34 pecu(dem), Korrekturen 4r, 7r, 32r, 35v, 46r, 51v, 60v, 61v, 101v 118v, 119r
AT3500-33_119r-s.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 33, 119r
 = 
Heiligenkreuz, Cod. 81 (Heiligenkreuz, 3. Viertel 12. Jh.), Hand C auf 2 Seiten: 81r - 81v, Korrekturen 23r, 25v, 37r, 43r, 110v, 122v, 135r, 145r 81r, 81v
AT3500-81_81r-s.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 81, 81r
 = 
Heiligenkreuz, Cod. 83 (Heiligenkreuz, 3. Viertel 12. Jh.), Hand A (sehr ähnlich Hand 238 A ) auf 361 Seiten: 1r - 39v, 40v - 129v, 130r Z.8 gentium - 181v1r, 2r
AT3500-83_38r-s.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 83, 38r
 = 
Heiligenkreuz, Cod. 100 (Heiligenkreuz, 3. Viertel 12. Jh.), Hand A auf 432 Seiten: 1r - 45vb Z.28, 46r - 59ra Z.4 suam, 59rb Z.2 anima - 60ra Z.11, 60rb Z.11 concepit - 69rb Z.10, 69va Z.29 - 100ra Z.6 commemorare, 100ra Z.22 Postquam - 205ra Z.16 iudicio, 205ra Z.26 (a)utem - 214v, alle Rubriken1r, 1v, 89v, 214r, 214v
AT3500-100_1v-s.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 100, 1v
 = 
Heiligenkreuz, Cod. 186 (Heiligenkreuz, 3. Viertel 12. Jh.), Hand D auf 12 Seiten: 21r Z.25 (usur)passe - 31 (Seitenende), 31v Z.21 pars - 27 (Seitenende), 35v Z.12 Neque - 27 (Seitenende), 36v Z.15 (Creat)oris - 16, 46r Z.23 ante - 46v Z.3, 53r Z.31 - 32 (Seitenende), 55r Z.1 - 6, 55v Z.13 sed - 26 operatur, 56v Z.18 - 32 (Seitenende), 74v Z.15 homines - 23 (?), 84v Z.22 est - 32 (Seitenende)55v
AT3500-186_46r-s.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 186, 46r
 = 
AT3500-188_6r-s.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 188, 6r
 = 
Heiligenkreuz, Cod. 198 (Heiligenkreuz, 3. Viertel 12. Jh.), Hand A auf 65 Seiten: 1r - 8v, 37v Z.8 autem - 16, 45r Z.23 corpus - 29 humane, 50r Z.27 (vo)ta sunt - 29 reprehendunt, 53r Z.17 Ego - 20 men(tis), 75r - 94r Z.28 est, 95r - 96r Z.10 ipsius, 99r Z.1 - 3, 111r Z.1 - 4 genus, 120r Z.14 in templo - 17, Korrekturen (25r, 49r)1r
AT3500-198_5r-s.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 198, 5r
 = 
Heiligenkreuz, Cod. 224 (Heiligenkreuz, Mitte 12. Jh.), Hand G auf 4 Seiten: 125v Z.4 appellat - 15 est, 126v Z.4 latius - 17, 127r Z.11 ad magnam - 16 eorum, 137r Z.25 Hos - Z.31 (Seitenende), Korrekturen in den letzten drei Quaternionen (z. B. 134rv, 140r, 149r, 152r)125v, 126v
AT3500-224_126v-s.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 224, 126v
 = 
Heiligenkreuz, Cod. 225, Teil 1 (Heiligenkreuz, 3. Viertel 12. Jh.), Hand A auf 128 Seiten: 1r - 41v Z.10 evellitur, 44r Z.14 qui - 66v1r, 1v, 44r
AT3500-225_1v-s.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 225, 1v
 = 
AT3500-228_1r-s.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 228, 1r
 = 
AT3500-238_3v-s.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 238, 3v
 = 
AT3500-250_169r-s.jpg
Heiligenkreuz, Cod. 250, 169r
 = 
AT3500-FragmC210_ISv-s.jpg
Heiligenkreuz, Fragm. Cod. 210, fol. I*, I*v
 = 
Rein, Cod. 37 (Rein, 3. Viertel 12. Jh.), Hand B auf 127 Seiten: 65v Z.6 - 138v65v, 66r, 138v
AT6900-37_66r-s.jpg
Rein, Cod. 37, 66r
 = 
Wien ÖNB, Cod. 416 (Heiligenkreuz, 3. Viertel 12. Jh.), Hand A auf 140 Seiten: 1r Z.2 - 6 est, 1r Z.24 fueris - 26 (iactan)tiam, 2r Z.10 - 12 ambiguis, 2r Z.28 antique - 32 (Seitenende), 3v Z.5 per - 7, 6r Z.19 satisfactionibus - 21, 7r Z.3 Mox - 13, 8r Z.24 con(suetudine) - 28, 8v Z.27 - 32 (Seitenende), 9r Z.5 limitis - 7, 10v Z.1 - 23, 11r Z.11 Sic - 15, 11v Z.10 (castell)orum - 16, 17r Z.1 - 4 (excolen)dis, 17r Z.32 Qui - 17v Z.3 (con)cupiscentiam, 19v Z.34 - 36, 23v Z.1 - 2 erorgare, 27r - 32rb Z.10, 32rb Z.27 dictum - 85r, 101v Z.15 habere - 16, 101v Z.28 - 32 (Seitenende), 103r Z.4 (glori)ficabo - 8 incessabilem, 103r Z.29 Quod - 32 (Seitenende), Rubriken (z.B. 1r, 19r, 52v)7r, 27r, 85r
AT8500-416_1r-s1.jpg
Wien ÖNB, Cod. 416, 1r
AT8500-416_27r-s.jpg
Wien ÖNB, Cod. 416, 27r
 = 
Wien ÖNB, Cod. 1418 (Heiligenkreuz, 3. Viertel 12. Jh.), Hand A auf 176 Seiten: 1r - 88v, Rubriken zu einzelnen Hauptabschnitten (z. B. 1r, 6v, 30rb, 47ra)1r, 2r
AT8500-1418_2r-s.jpg
Wien ÖNB, Cod. 1418, 2r
 = 
Zwettl, Cod. 295, Teil 1 (Zwettl, Mitte/3. Viertel 12. Jh.), Hand C auf 2 Seiten: 13v Z.14 dominus - 28 (Seitenende), 16v Z.20 iuxta - 28 (Seitenende)13v, 16v
AT9800-295_13v-s.jpg
Zwettl, Cod. 295, 13v
Beschreibung der Handschrift: www.manuscripta.at
Literatur: ÖAW
Fragment(e) in Cod. 250: fol. I, HDS (Süddeutschland, 1. Hälfte 14. Jh.)